ADIDAS: Nimmt das Momentum auf dem US-Markt ab?

adidas AG
WKN: A1EWWW / ISIN: DE000A1EWWW0

Bitte beachten Sie dazu unseren Disclaimer

Quick Take

Neuerdings macht ein Analystenhaus aus den USA in Europa auf sich aufmerksam. Die Rede ist von der Pivotal Research Group mit Sitz an der schönen Madison Avenue in New York.

Wie Analysten innerhalb eines Monats ihre Meinung ändern

Noch vor einem Monat waren die Analysten ganz begeistern von den Geschäftsaussichten bei Adidas. Den „Code“ für den US-Markt hätte das Management geknackt und die Welten schienen unbegrenzt. Seit heute Morgen sehen es die Meinungsmacher bei Pivotal nun etwas anders: Zwar sei der Code weiterhin geknackt und Adidas sei mit seinen Produkten toll positioniert aber man sieht nun Probleme sich dem „Trend“ in den USA stellen zu können und man sorgt sich um die Wachstumsdynamik der Adidas-Produkte. Das genügt um die Aktie herunterzustufen und das Kursziel von 235 Euro auf 210 Euro herunterzunehmen.

Die Markttechnik steht den Analysten im Weg

Die Marktteilnehmer bewerten die Adidas-Aktie jedoch weiter positiv. Der Aktienpreis notiert im oberen Drittel der letzten 52 Wochen und vorbörslich regt sich noch kein Störmanöver auf den Analystenkommentar. Der Unternehmenswert ist mit gut 40 Milliarden Euro weiterhin so hoch wie nie zuvor. Dann stellt sich die Frage: Wo wird es technisch in der Aktie kritisch?

Investment/Trade Implications

Kurzfristig auf die 185 Euro achten

Ganz so vorbehaltlos sollte jeder Investor nicht an die Aktie herangehen, da sich seit dem Allzeithoch Anfang August diesen Jahres mehrere fallende Hochs ausgebildet haben, was Markttechniker negativ interpretieren. Kurzfristig ist darauf zu achten, dass der Aktienpreis nicht unter 185 Euro fällt, denn dann droht der schnelle Test bei rund 181 Euro, was wir als wichtige Unterstützung erachten. Spätestens hier müssen sich die Marktteilnehmer entscheiden bzw. das Kräfteverhältnis zwischen Käufern und Verkäufern aufklären. Bricht die Unterstützung bei 181 Euro ist mit schnellen Abgaben Richtung 176 Euro und 165 Euro zu rechnen. Der leicht Abwärtstrend ist erst mit Preisen von über 195 Euro als beendet zu bezeichnen.

Derivat powered bei Deutsche Bank X-markets

adidas AG WAVE Unlimited Call
WKN: DM7V6E / ISIN: DE000DM7V6E0

adidas AG WAVE Unlimited Put
WKN: DM19QQ / ISIN: DE000DM19QQ6

Diese Analyse auch Live auf nextmarkets!

Sven Kleinhans
Momentum Institutional GmbH

 

Recommended Posts

Leave a Comment